Mobilität bedeutet Freiheit - ganz besonders für junge und alte Menschen. Denn wer kein eigenes Auto hat, der hat es schwer zum Einkaufen in die Kernstadt, zu Freunden ins Usinger Land oder zum Ausgehen in den Vordertaunus und nach Frankfurt zu kommen. Mobilität ist ein junge Thema - wir setzen es um.

​Wie wir das erreichen wollen?

Wir sorgen für eine gute Erreichbarkeit Usingens mit dem ÖPNV!

Deshalb setzen wir uns in Stadt und Kreis für die Verlängerung der S5 nach Usingen und, in einem zweiten Schritt, nach Grävenwiesbach ein! So können Züge besser getaktet, Pendler entlastet und Fahrtzeiten verkürzt werden.

Wir stehen für den Erhalt und den Ausbau des Nachtbusnetzes!

Für Schüler, Studenten und Auszubildende ist es unmöglich, zum Feiern oder Ausgehen nach Bad Homburg oder Frankfurt zu kommen, wenn dafür zweistellige Beträge für Taxen aufgewendet werden müssen. Das Nachtbusnetz war eine erfolgreiche Forderung der Jungen Union - wir werden uns auch seinen Erhalt und Ausbau zur Aufgabe machen.

Wir wollen eine einfache Bewegung zwischen der Kernstadt und den Ortsteilen!

Deshalb wollen wir die Anruf-Sammel-Taxen besser bewerben und einen Lückenschluss im Busnetz prüfen!

Wir wollen freie Fahrt für Schülerinnen und Schüler!

Die Einführung der kreisweiten Clever-Card war ein großer Erfolg der JU Hochtaunus. Jetzt gilt es, dranzubleiben! Die Fahrtkosten müssen auch für Schüler in der Oberstufe finanziert werden.

« Wir wollen eine lebendige Stadt! Wir wollen eine Stimme für jede Generation! »